Informationsseite Gesundheit

Gesund leben

Lebe das Leben, das Du schon immer wolltest
Im Leben geht es um den Austausch von Erfahrungen und darum, jeden Tag voll auszukosten. Warum also lässt Du Dich von einem Mangel an Energie oder einem geschwächten Immunsystem davon abhalten, die Dinge zu tun, die Du liebst? Mit dem richtigen Ansatz kannst Du Deinen Verstand, Körper und Geist unabhängig von den vor Dir liegenden Herausforderungen stärken.

  • Was ist eine gesunde Lebensweise?
  • Ungesundes Leben: Ursachen
  • Ungesundes Leben: Symptome
  • Ungesundes Leben: Kleine Veränderungen, die Du vornehmen kannst
  • Inhaltsstoffe, die helfen könnten

Unsere Gesundheitsempfehlungen?

CBD Vitamin D3 Rezeptur
(9)
€ 34,95
Directly available
JETZT BESTELLEN
CBD Omega-3-Rezeptur
(4)
€ 39,95
Directly available
JETZT BESTELLEN
CBD Immunsystem-Booster 600mg
(3)
€ 39,95
Directly available
JETZT BESTELLEN

Was ist eine gesunde Lebensweise?

Gesund zu sein, bedeutet nicht nur, Krankheit zu vermeiden. Es geht vielmehr darum, sicherzustellen, dass unser Körper die Mittel hat, sich anzupassen, indem wir uns auf das geistige, körperliche und seelische Wohlbefinden konzentrieren. Wenn diese Faktoren im Einklang stehen, denken, fühlen und funktionieren wir in Höchstform. Doch wie genau erreichen wir diesen äußerst wichtigen Zustand des Gleichgewichts?

Eine gesunde Lebensweise umfasst unsere tagtäglichen Aktivitäten und wie diese Handlungen das gesamte Wohlbefinden beeinflussen. Wenn das ultimative Ziel geistiges, körperliches und seelisches Wohlbefinden ist, dann geht es darum, schädliche Aktivitäten einzuschränken, während man sie gegen positive, das Wohlergehen fördernde Verhaltensweisen abwägt, wie zum Beispiel:

Ernährung

Ausgewogene Ernährung
und reichlich Wasser

Schlaf

Gib Deinem Körper
seine wohlverdiente Ruhe

Bewegung

Regelmäßige Bewegung
(30 Minuten am Tag)

Zweck

Soziale Interaktion
und geistige Stimulation

Die gesündesten Jahre Deines Lebens

Die Lebenserwartung zu erhöhen, ist ein lohnendes Bestreben, aber wir sollten unsere "gesunden Lebensjahre" (GLJ, auch als behinderungsfreie Lebenserwartung bezeichnet) nicht aus den Augen verlieren – die Zeit, die wir bei guter Gesundheit ohne körperliche oder geistige Einschränkungen verbringen.

Die durchschnittlichen GLJ variieren zwischen Männern und Frauen, aber ob wir diese zusätzlichen Jahre bei guter oder schlechter Gesundheit verbringen, ist eine wichtige Überlegung, die jeder anerkennen sollte.

Ungesundes Leben: Ursachen

Die Art und Weise, wie wir unser Leben führen, wirkt sich direkt auf unsere Gesundheit und den Zweck eines gesundes Lebensstils aus; doch vergiss nicht, dass es bei guter Gesundheit um Balance geht. Schädliche Aktivitäten einzuschränken, bedeutet nicht, das Essen, die Getränke oder Aktivitäten, die Du genießt, komplett aus Deinem Leben zu verbannen.

Die Ursachen einer ungesunden Lebensweise unterscheiden sich von Person zu Person, häufige Risikofaktoren sind aber unter anderem:

Rauchen

Tabakmissbrauch schadet der körperlichen Gesundheit erheblich.

Fettleibigkeit

Überschüssiges Körperfett belastet Körperfunktionen beträchtlich.

Trägheit

Eine sitzende Lebensweise erhöht alle Todesursachen.

Alkohol

Starker Alkoholkonsum verursacht mehrere Probleme mit der Herzgesundheit.

Schlaf

Zu wenig oder unruhiger Schlaf wirkt sich auf den Gleichgewichtszustand des Körpers aus.

Drogen

Missbrauch von medizinischen oder Freizeitdrogen fordert seinen Tribut vom Körper.

Ungesundes Leben: Symptome

Wenig überraschend werden ungesunde Lebensentscheidungen bald ihren Tribut vom Körper fordern, besonders in Kombination mit vorbestehenden Erkrankungen. Häufige Symptome einer ungesundes Lebensweise sind unter anderem:

  • Permanentes Müdigkeitsgefühl
  • Anfälligkeit für Krankheiten oder Infektionen
  • Unruhiger Schlaf
  • Fleckige Haut oder Ausschläge
  • Schlechte Verdauung und regelmäßiges Unwohlsein
  • Sich nervös oder beängstigt fühlen

Es ist wichtig, zu beachten, dass die meisten dieser Symptome, auch wenn sie schwerwiegend erscheinen mögen, mit geringem Aufwand behandelt werden können. Bei einem langen und erfüllten Leben sollte es um den Genuss des Weges gehen, nicht um das Erreichen des Ziels und Einschränkungen durch körperliche oder geistige Beschwerden.

Ungesundes Leben: Kleine Veränderungen, die Du vornehmen kannst

Die Symptome eines ungesunden Lebens zu erkennen, ist der erste Schritt, um wieder die Kontrolle zu übernehmen. Veränderungen der Lebensweise wie eine gesunde Ernährung, konsistente Schlafmuster, Bewegung und natürliche Ergänzungsmittel können das Energieniveau optimieren und die Abwehrkräfte Deines Körpers stärken.

Und das Beste? Gesundes Leben bedeutet nicht, 5km zu wandern, stundenlang im Fitnessstudio zu trainieren oder sich nur noch von Samen und Gemüse zu ernähren. Stattdessen kann ein moderater Ansatz trotzdem einen signifikanten Unterschied ausmachen.

Bewegung

Praktiziere regelmäßige, angenehme Bewegung.

Herausforderungen

Schärfe Deinen Verstand mit Gehirntraining.

Lebensmittel

Ziele auf eine ausgewogene Ernährung mit einem größeren Fokus auf Vollwertlebensmittel ab.

Ergänzungsmittel

Nutze natürliche Ergänzungsmittel, um Lücken in den Wellness-Bedürfnissen auszufüllen.

Ruhe

Denke daran, Dir Zeit zu geben, Dich geistig und körperlich zu entspannen.

Inhaltsstoffe, die helfen könnten

Cannabinoide Cannabinoide, Cannabigerol (CBG), Cannabinol (CBN) Cibdol-Produkte, die Cannabinoide enthalten, sind: CBD Öl CBG Öl CBN Öl

Cibdol ist da, um mit seiner umfassenden Auswahl von nachhaltigen Gesundheitsprodukten jenen zu helfen, die ein langes und gesundes Leben führen wollen.

Häufig gestellte Fragen

Du hast Fragen zu dem Thema gesundes Leben?

Es ist einfacher als Du denkst, ein gesundes Leben zu führen, aber wenn Du Dir nicht sicher bist, wo Du anfangen sollst, erklärt unsere Wellness-Enzyklopädie Dir alles Wissenswerte.
Wie lautet die Definition von guter Gesundheit?

Um ein langes und gesundes Leben führen zu können, müssen wir zunächst verstehen, was "gute Gesundheit" eigentlich ausmacht. Obwohl sich der Begriff von Mensch zu Mensch geringfügig unterscheiden wird, hat die Weltgesundheitsorganisation 1948 eine allgemeine Definition für gute Gesundheit erstellt, die heute noch von Gesundheitsdienstleistern angewendet wird:

"Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Fehlen von Krankheit und Gebrechen. Eine Ressource für den Alltag, nicht das Ziel des Lebens. Gesundheit ist ein positives Konzept, das soziale und persönliche Ressourcen ebenso betont wie körperliche Fähigkeiten".

"Gute Gesundheit" klingt durch diese Definition ziemlich kompliziert, weshalb es sich lohnt, einige der entscheidenden Punkte aufzuschlüsseln. Bei guter Gesundheit geht es nicht nur darum, frei von Krankheiten und Störungen zu sein. Natürlich ist dies das Hauptziel, aber die WHO betont die Notwendigkeit eines Gleichgewichts in allen Lebensbereichen.

Warum gute Gesundheit wichtig ist

Du hast wahrscheinlich bemerkt, dass sich die drei für eine gute Gesundheit entscheidenden Aspekte (körperlich, geistig und sozial) überschneiden. Jeder unterstützt den anderen, und eine ausgewogene Herangehensweise an alle drei ist ein sicherer Weg, um das lange und gesunde Leben zu fördern, das wir anstreben.

Gute Gesundheit ist jedoch mehr als nur ein Mittel, um länger zu leben. Wenn Dein Geist und Körper bei guter Gesundheit sind, erscheinen die Herausforderungen des modernen Lebens weitaus geringer. Dein Körper kann es sich leisten, benötigte Ressourcen für Funktionen bereitzustellen, ohne dass der Rest Deines biologischen Systems Probleme bekommt.

Bei guter Gesundheit erhalten Geist und Körper einen Puffer gegen die Höhen und Tiefen des modernen Lebens, so dass Du das bestmögliche Leben führen kannst. Es mag ein überstrapazierter Ausdruck sein, aber in einem langen und fruchtbaren Leben geht es darum, die Reise zu genießen, nicht das Ziel.

Wie können Nahrungsergänzungsmittel zu einem gesunden, ausgewogenen Lebensstil beitragen?

Wenn Du alles tust, um Deine Gesundheit zu unterstützen, aber dennoch Probleme mit der Ernährung hast oder dabei, die Ruhe zu bekommen, die Du benötigst, können Nahrungsergänzungsmittel Dir einen willkommenen Schub geben.

Es ist wichtig hervorzuheben, dass der Zweck von Nahrungsergänzungsmitteln nicht darin besteht, Lebensmittel zu ersetzen oder gesundheitliche Probleme zu beheben. Stattdessen sollen sie als zusätzliche oder kurzfristige Unterstützung dienen, wenn das Leben etwas hektischer wird.

Falls Du bereits eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung zu Dir nimmst, die reich an natürlicher Vollwertkost ist, haben Multivitamine nur minimale Auswirkungen – Du erhältst bereits die Unterstützung, die Du benötigst.

Nimm jetzt dieselben Multivitamine, aber gib sie einem Menschen, der nur wenig Vollwertkost zu sich nimmt. Seine Ernährung ist vielleicht auch gesund, aber es gibt möglicherweise bestimmte Vitamine und Nährstoffe, von denen er nur schwer genug bekommt – dann wird die Nahrungsergänzung entscheidend.

Unabhängig von der Ergänzung ist es wichtig, Deine persönlichen Bedürfnisse mit den Nutzen in Einklang zu bringen, die sie bieten. Glücklicherweise gibt es eine Handvoll Nahrungsergänzungsmittel, die das allgemeine Wohlbefinden fördern, unabhängig von den Bedürfnissen.

Ist CBD der Schlüssel zu einem gesunden und glücklichen Leben?

Wir haben bereits betont, dass keine Ergänzung ein angemessener Ersatz für eine gute körperliche, geistige und soziale Gesundheit ist. Dennoch hat CBD einige spezifische Eigenschaften, die es von herkömmlichen Nahrungsergänzungsmitteln unterscheiden.

Erstens wirkt sich CBD auf nahezu alle Bereiche des Körpers aus und kann seinen ausgleichenden Einfluss überall dort ausüben, wo es einen Cannabinoid-Rezeptor (und eine Handvoll weiterer Rezeptoren) gibt. Basierend auf der aktuellen Forschung könnte sich die Wirkung von CBD auf Folgendes erstrecken:

  • Stimmung
  • Schmerzen
  • Schlafen
  • Entzündungen
  • Verdauung
  • Und vieles mehr!

Darüber hinaus macht CBD nicht high, hat nur eine Handvoll seltener und milder Nebenwirkungen und ist laut Weltgesundheitsorganisation für Menschen gut verträglich. Wenn Du diese Eigenschaften mit der wachsenden Zahl von Nachweisen kombinierst, die die Verwendung von CBD für das allgemeine Wohlbefinden, psychische Störungen und mehrere zuvor vorgestellte nicht-übertragbare Krankheiten belegen, scheinen die Nutzen erheblich zu sein.

Neben der Förderung eines ausgewogenen und gesunden Lebensstils könnte CBD eine wertvolle Hilfe beim Streben nach einem langen und glücklichen Leben sein. Unabhängig von Deinem Lebensstil oder Deinen Bedürfnissen wirkt Cannabidiol (CBD) für ein besseres Wohlbefinden im Einklang mit Deinem Körper und nicht gegen ihn.


Welches Produkt brauche ich?
As Seen On: