Author: Luke Sholl
About the author
A picture of Luke Sholl
Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung im Schreiben über CBD und Cannabinoide ist Luke ein etablierter Journalist, der als Hauptautor für Cibdol und andere Cannabinoid-Publikationen arbeitet. Der Präsentation von sachlichem, evidenzbasiertem Content verpflichtet, erstreckt sich seine Faszination für CBD auch auf Fitness, Ernährung und Krankheitsprävention.
Read more.

Fatigue: Symptome, Ursachen und Behandlung

Fatigue (oder Fatigue-Syndrom bzw. Ermüdungssyndrom) gehört zu den häufigsten Beschwerden bei Erwachsenen und beeinträchtigt die Lebensqualität nachhaltig. Lies weiter, um herauszufinden, was Fatigue ist, welche Ursachen sie hat und was man tun kann, um die anhaltende Müdigkeit zu überwinden.

Was bedeutet "Fatigue"?

Es ist nichts Besonderes, sich nach einer langen Arbeitswoche müde oder abgespannt zu fühlen; ungewöhnlich ist allerdings, wenn dieses Gefühl anhält. Leider ist Fatigue oder das Ermüdungssyndrom ohne ersichtlichen Grund eine weit verbreitete gesundheitliche Störung bei Erwachsenen, was insbesondere für ältere Erwachsene[1] gilt.

Es gibt immer noch viele Rätsel um die zugrunde liegenden Mechanismen der Fatigue; ebenso und ist unklar, was man tun kann, um das Gefühl zu überwinden – was noch wichtiger wäre. Leider macht die enge Verbindung von Fatigue mit mehreren zugrunde liegenden Erkrankungen ihre Behandlung noch schwieriger.

Beispielsweise tritt Fatigue häufig als Folge einer anderen Erkrankung auf (insbesondere Multiple Sklerose, Parkinson, COVID-19 und Depressionen). Darüber hinaus kann Fatigue sich psychisch und körperlich manifestieren, wobei auf psychischer Ebene die Konzentrationsfähigkeit sowie auf körperlicher Ebene Bewegung und Kraft beeinträchtigt werden. Alles in allem ist Fatigue eine sehr einschneidende Erkrankung, von der die Lebensqualität erheblich beeinträchtigt wird.

Sind Fatigue und Müdigkeit dasselbe?

Es ist wichtig, zwischen Fatigue und Müdigkeit zu unterscheiden, denn obwohl es sich um sehr ähnliche Empfindungen handelt, gibt es einen entscheidenden Unterschied: Fatigue wird nicht durch Schlaf oder Ruhe gelindert, während die Müdigkeit nachlässt, wenn Probleme wie Schlafqualität, schlechte Ernährung oder ein hektischer Arbeitsalltag angegangen werden. Solltest Du trotz eines ausgewogenen Lebensstils ständig um Energie kämpfen, leidest Du wahrscheinlich an Fatigue.

Symptome von Fatigue

Aufgrund der unterschiedlichen Ursachen und Erscheinungsformen von Fatigue (geistig, körperlich, krankheitsbedingt) treten unterschiedliche Auswirkungen auf Psyche und Körper auf. Im Folgenden listen wir häufige Symptome auf, aber sei Dir bewusst, dass diese akut oder chronisch sein können.

Allgemeine Symptome von Fatigue sind:

• Anhaltende Schläfrigkeit
• Konzentrationsschwierigkeiten
• Muskelkater
• Verminderte Motivation
• Verzögerte Reaktionen
• Reizbarkeit

Möglicherweise treten nicht alle diese Symptome die ganze Zeit auf, und einige können sich nach bestimmten Aktivitäten verschlimmern oder wieder aufflammen. Sobald die Symptome jedoch beginnen, die alltäglichen Aktivitäten zu Hause oder am Arbeitsplatz zu beeinträchtigen, ist es für den Betroffenen wichtig, seine Bedenken mit einem Arzt oder einer Ärztin zu besprechen.

Ursachen für Fatigue

Obwohl Fatigue weit verbreitet ist, lässt sich die genaue Ursache nicht immer einfach bestimmen. Die Komplexität der Fatigue und ihrer Symptome bedeutet, dass es Dutzende von Gründen geben kann, warum man sich so fühlt, wie man es tut. Es gibt jedoch einige Ursachen, die häufiger auftreten als andere, darunter:

• Ursachen des Lebensstils: Kurzfristig führt ein ungesunder Lebensstil zweifellos dazu, dass man sich müde fühlt. Bei anhaltendem Schlafmangel, schlechter Ernährung und wenig Bewegung kann sich diese Müdigkeit jedoch schnell zur Fatigue entwickeln. All diese Faktoren belasten den Körper zusätzlich und erschweren alltägliche Aktivitäten.

• Psychische Ursachen: Fatigue ist ein häufiges Symptom psychischer Beeinträchtigungen wie Stress, Trauer, Angst und sogar Langeweile. Es kann entweder ein direktes Ergebnis einer Erkrankung oder ein Folgeeffekt sein. Schlaflosigkeit ist beispielsweise ein häufiges Symptom von Depressionen und Stress, das zu Fatigue führt.

• Gesundheitliche Ursachen: Leider ist Fatigue eng mit verschiedenen Herz-, Lungen- und endokrinen Erkrankungen verbunden. Da der Körper Schwierigkeiten hat, die mentalen und physischen Symptome von Erkrankungen wie Diabetes, Herzerkrankungen, Krebs, Lungenentzündung und Nierenerkrankungen zu bewältigen, stellt sich schnell Fatigue ein. Die Heilung oder zumindest die Behandlung dieser Erkrankungen kann die Schwere der Fatigue verringern.

Wie man Fatigue behandelt

Die alles entscheidende Frage: Wie behandelt man eine Erkrankung, die den gesamten Körper betreffen kann? Nun, die Behandlung hängt weitgehend von der zugrunde liegenden Ursache ab. Und wie Du im vorangegangenen Abschnitt sehen konntest, ist die Liste der möglichen Ursachen lang.

Es ist jedoch ermutigend, dass bereits einige einfache Lebensstilanpassungen in manchen Fällen helfen können, die Schwere der Fatigue zu bekämpfen. Das kann das Problem möglicherweise nicht vollständig lösen, aber jede Anpassung kann einen großen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität leisten.

Zu den empfohlenen Anpassungen des Lebensstils gehören:

• Sport: Es mag vielleicht widersprüchlich erscheinen, Sport zu treiben, wenn man sich bereits ausgelaugt fühlt, aber mit geringfügigen Anpassungen des Trainingsprogramms kann Aktivität Wunder für Körper und Geist bewirken. Der Schlüssel besteht darin, das Training leicht zu halten (denke dabei an Aktivitäten mit geringer Intensität wie Gehen) und es nur kurze Zeit auszuüben (10–15 Minuten).

• Ernährung: Was wir essen und trinken, wirkt sich direkt auf unser Energieniveau aus, aber das bedeutet nicht, dass man zucker- oder koffeinreiche Substanzen zu sich nehmen sollte, um Fatigue zu bekämpfen. Stattdessen sollte der Fokus auf Obst, Gemüse und proteinreichen Lebensmitteln liegen. Diese stecken voller Vitamine und Nährstoffe, die helfen können, Fatigue zu bekämpfen.

Ein weiterer Ansatz, an den viele Menschen nicht denken, ist, häufiger kleinere Mahlzeiten zu sich zu nehmen, als ein oder zwei große Mahlzeiten am Tag. Eine große Kalorienzufuhr kann das Erschöpfungsgefühl von Fatigue sogar verschlimmern.

• Schlaf: Der offensichtlichste, aber oft übersehene Aspekt von Fatigue ist der Schlaf, genauer gesagt die Schlafqualität. Es ist leicht zu schlafen, viel schwieriger ist es allerdings, einen erholsamen Schlaf zu erreichen. Ziehe in Erwägung, jede Nacht zur selben Zeit zu Bett zu gehen, Koffein nach Mittag zu meiden, mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen abzuschalten (ohne Dein Telefon oder andere elektronische Geräte) und darauf zu achten, dass der Schlafraum dunkel und ruhig ist.

• Nahrungsergänzungsmittel: Die Nahrungsergänzung mit Vitaminen und Mineralstoffen ist eine hervorragende Möglichkeit, das Energieniveau zu steigern und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Obwohl die ideale Ergänzung je nach Lebensstil variiert, lautet die gute Nachricht, dass es Dutzende von Optionen zur Auswahl gibt. Um Fatigue zu bekämpfen, sollte man Ergänzungsmittel mit Eisen, Magnesium, Vitamin D oder Vitamin B12 in Erwägung ziehen.

Aber wie verhält es sich mit CBD-Öl? Inwiefern gibt es angesichts seiner Verbreitung auf dem Nahrungsergänzungsmittelmarkt einen Bezug zu Fatigue? Obwohl sich ein Großteil der Forschung rund um CBD auf Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit konzentriert und nicht speziell auf Fatigue[2], lassen seine potenziellen Verbindungen zur Schlafqualität das Cannabinoid als faszinierende Option erscheinen. Wenn man dann auch noch die Synergie von CBD mit den oben aufgeführten Mineralien und Vitaminen sowie seine fehlende Toxizität berücksichtigt, gibt es sicherlich mehrere mögliche Nutzen für alle Menschen, die mit Fatigue leben müssen.

Fatigue mag bei Erwachsenen eine weit verbreitete Erkrankung sein, muss die Betroffenen aber nicht davon abhalten, ein ausgeglichenes, gesundes Leben zu führen. Fallspezifische Ratschläge eines Arztes in Kombination mit einfachen Änderungen des Lebensstils können viel dazu beitragen, die Auswirkungen von Fatigue zu reduzieren und die Lebensqualität zu verbessern.

Besuche den Cibdol-Shop, um eine vollständige Palette von CBD-Ölen, -Kapseln und -Ergänzungen zu entdecken, die Dir helfen können, die Erholung zu bekommen, die Du Dir verdient hast. Solltest Du noch Fragen zu Fatigue oder der Bedeutung von Schlaf, Ernährung und Bewegung haben, dann wirf einen Blick in unsere CBD-Enzyklopädie für alles Wissenswerte.

Quellen

[1] Harrington ME. Neurobiological studies of fatigue. Progress in neurobiology. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3479364/. Veröffentlicht im November 2012. Aufgerufen am 17. November 2021. [Quelle]

[2] D; BKASJM. Cannabis, cannabinoids, and sleep: A review of the literature. Current psychiatry reports. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28349316/. Veröffentlicht 2017. Aufgerufen am 23. Dezember 2021. [Quelle]

Welches Produkt brauche ich?
As Seen On: